Spendenaufruf: Freifunk für Flüchtlinge in Grefrath

Internet gehört inzwischen zu den Grundbedürfnissen. Der Zugang zum Internet bedeutet Zugang zu Wissen, Information, Bildung und Kommunikation. Für Flüchtlinge ist es oft die einzige Möglichkeit den Kontakt zu Familie und Freunden aufrecht zu erhalten.
Wir möchten deshalb die Flüchtlingsunterkünfte in Grefrath mit Freifunk ausstatten.

Nach langer Planung und diversen Gesprächen mit der Gemeindeverwaltung, Ehrenamtlern und Freifunk-Aktiven aus der Umgebung ist die Planung für die Flüchtlingsunterkunft „Am Bruchweg“ in Oedt abgeschlossen. Nun steht die Finanzierung an.

Freifunk ist eine Initiative aus Freiwilligen, die sich das Ziel gesetzt haben ein freies – nicht kommerzielles WLAN-Netz für Jedermann zu schaffen. Um die Hardware für die Flüchtlingsunterkünfte zu finanzieren sind wir auf Spenden angewiesen.

Konkret haben wir für dieses Vorhaben ein Betterplace-Projekt erstellt.

Bei Betterplace handelt es sich um eine Online-Spendenplattform, welche es ermöglicht über Lastschrift, PayPal, Kreditkarte und girocard zu spenden. Alle Spenden sind darüber hinaus steuerlich absetzbar und werden quittiert.

Neben einer Spende kannst du Freifunk auch mit einer Mitgliedschaft beim Freifunk-Rheinland e.V. oder durch das Aufstellen eines Freifunk-Routers unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.